fbpx

Steppen-Polo

KIRGHIZISTAN

Diese Praxis geht über bloße sportliche Herausforderungen hinaus und etabliert sich als Vorbild für die Solidarität in den Dörfern. Ruslan ist kein Sportler wie jeder andere. In den weiten Steppen der Region Naryn, die von den Bergen des Tianshan gesäumt werden, trainiert er Woche für Woche Kok-boru. In Ak-Talaa, seinem Heimatdorf, das er niemals verlassen hat, ist der Mann eine echte Legende: «Ich habe stets mit Pferden gelebt und spiele seit meiner Kindheit Kok-boru.“ sagt Rusland.

Text und Fotos: Théo Saffroy
f

Ausgabe 228
April – Mai 2022

sich abonnieren bestellen