fbpx

«WILDERNESS», ein Mythos, der die Zeit überdauert

USA

Ein letzter Gruss an den Piloten, dann wird es wieder still auf dem See. Während es für manche Menschen beunruhigend ist, allein in der Wildnis zu sein, ist es für andere, wie den Schweizer Kim Pasche, der ultimative Traum. Ein Weg, sich der Einsamkeit und der rauen Natur zu stellen, aber auch eine mehr oder weniger traumhafte Version der Existenz der ersten Menschen.

Fotos: Bruno Augsburger
Text: Clément Grandjean
f

Ausgabe 229
Juni - Juli 2022

sich abonnieren bestellen