fbpx

Die «VALLI» – Der Reiz des Unberührten Tessins

Schweiz

Gerne stellen wir uns die Postkartenidylle eines Tessins vor, in dem die Zeit ein bisschen stehengeblieben ist und wo praktisch das ganze Jahr über Dolce Vita herrscht. Ascona- Locarno mit der zauberhaften Promenade entlang des Lago Maggiore, mit den blühenden Parks und den Gassen, die zum Flanieren einladen, ist wohl das beste Beispiel dafür. Dieses Reiseziel ist zu Recht für seinen Charme bekannt, hat jedoch noch weitere Gesichter. Das Lodano-Tal steht auf der Liste der UNESCO und wird Liebhaber von unberührten und geschützten Landschaften begeistern. Bosco Gurin liegt am Ende des Rovana-Tals und ist das höchstgelegene bewohnte Dorf im Tessin. Es wurde von den Walsern, einem nomadischen Bergvolk aus dem Oberwallis, gegründet.

Fotos: Alessio Pizzicanella / Ticino Turismo
Text: Alexander Zelenka
f

Ausgabe 229
Juni - Juli 2022

sich abonnieren bestellen