Kambodscha und Vietnam

Der Mekong mal anders

Vom 28. Oktober bis zum 9. November 2024 (1R3_ADLECH)

Wir freuen uns, Ihnen unser neuestes Programm vorstellen zu dürfen, mit einer Kombination aus Erkundung, kulturellem Eintauchen und leichten Aktivitäten, für ein unvergessliches Kreuzfahrterlebnis an Bord der Toum Tiou 2. Unser charmantes Schiff bietet einen individuellen Service in einer gemütlichen Atmosphäre und ist ideal für kleine Gruppen, die eine authentische und dynamische Reise auf dem Mekong erleben möchten. In unserem Programm sind verschiedene Aktivitäten enthalten, wie beispielsweise Radfahren, Kajakfahren, Sampan-Fahrten, Bootsausflüge mit Ruder- oder Motorbooten und Spaziergänge, bei denen Sie die verborgenen Schätze des Mekong entdecken werden, darunter Besuche in traditionellen Dörfern und die Besteigung des beeindruckenden Oudong-Hügels. Wir nehmen Sie auf Motor- und Ruderbooten in den wunderschönen Tra Su-Wald mit, wo Sie die unglaubliche Flora und Fauna dieser herrlichen natürlichen Umgebung beobachten können. Entdecken Sie die perfekte Balance zwischen kulturellem Eintauchen und leichtem Abenteuer und genießen Sie den authentischen Charme des Mekong-Flusses. Unser Programm verspricht ein unvergessliches Kreuzfahrterlebnis mit einem Schwerpunkt auf individuellem Service, kultureller Erkundung und einem Hauch von Abenteuer, das perfekt zum Toum Tiou 2 passt.

DIE HÖHEPUNKTE

  • Eine authentische und dynamische Reise in kleinen Gruppen
  • Einzigartig und unvergesslich: eine Fahrt durch den Chao Gao-Kanal
  • Besuch der markanten Tempel von Angkor
  • Die verborgenen Schätze des Mekong per Fahrrad, Kajak, Sampan und zu Fuß entdecken
  • Entdeckung historischer Städte: Phnom Penh, die kambodschanische Hauptstadt und Perle Südostasiens, sowie Ho-Chi-Minh- Stadt, die lebendige und geschichtsträchtige vietnamesische Metropole
  • Begegnungen mit den Dorfbewohnern und Entdeckung ihrer Lebensweise in Sa Dec, Cai Be…
  • Besuch einer Schule(2) und Kochkurs zum Eintauchen in die lokale Kultur.Die Besteigung des beeindruckenden Oudong- Hügels

Exklusiver vorteil nur für Animan-Leser

„Saigon after dark“ : als Sozius auf einem Vintage Vespa Roller erkunden Sie das Nachtleben von Saigon, kosten lokale Speisen un geniessen ein Live-Musikkonzert

p
DIE ETAPPEN DER REISE

Tag 1, Genf oder Zürich – Siem Reap (Kambodscha

Linienflug nach Siem Reap mit Zwischenstopp. Abendessen und Übernachtung an Bord.

Tag 2, SIEM REAP

Ankunft in Siem Reap. Transfer und Check-in in Ihrem Hotel. Mittagessen im Hotel. Nachmittag zur freien Verfügung. Danach Besuch des Nachtmarktes «Angkor Night Market». Abendessen in der Stadt. Übernachtung im 4-Sterne-Hotel.

Tag 3, SIEM REAP – Tempel von Angkor

Besuch des Tempels Ta Prohm. Heutzutage hat die Natur die Oberhand gewonnen, und das Ergebnis ist atemberaubend: Bäume sprießen aus den Tempelgebäuden, und dicke Wurzeln bedecken sie. Erkundung von Angkor Thom. Spaziergang durch das Gelände des ehemaligen Königspalastes, dann Entdeckung der Elefantenterrasse und der Terrasse des Leprakönigs. Mittagessen in der Stadt. Besuch der Senteurs d’Angkor (sonntags geschlossen): Hier wird die alte Kunst des Flechtens in dieser Manufaktur praktiziert, wo Kerzen und Seifen hergestellt werden. Danach Besuch des Handwerkszentrums. Es befindet sich in einem wunderschönen historischen Garten und präsentiert die wichtigsten traditionellen kambodschanischen Handwerkskünste, darunter Stein- und Holzschnitzerei, Textil- und Naturfaserarbeiten mit Rattan und Wasserhyazinthe, Leder, Schmuck, Malerei und vieles mehr. Abendessen in der Stadt und Vorführung des PHARE Circus: Akrobatik, Jonglieren und mehr. Übernachtung in Ihrem Hotel.

Tag 4, SIEM REAP – Tempel von Angkor

Besuch des Tempels Angkor Wat, Meisterwerk der Khmer-Architektur. Es ist das bekannteste und eindrucksvollste aller Denkmäler von Angkor (Besucher müssen ihre Schultern bedecken und lange Hosen oder einen langen Rock tragen). Mittagessen im Hotel. Transfer zurück zum Boot. (3) Begrüßung, Cocktail und Bezug der Kabinen. Willkommensdinner und Übernachtung an Bord.

Tag 5, KOH CHEN – KAMPONG CHHNANG

Bootsfahrt am Vormittag nach Kampong Chhnang und Mittagessen an Bord. Besuch von Kampong Chhnang, einem der größten Fischereihäfen am Tonle Sap See. Dort finden Sie auch zahlreiche Fischfarmen. Die Gegend ist auch für ihre traditionelle Töpferei bekannt, die altes Wissen und moderne Techniken vereint – Chhnang bedeutet übrigens «Hafen der Töpfe». Verkostung regionaler Produkte, bevor Sie zum Boot zurückkehren. Ablegen nach Kampong Tralach. Wenn Sie aktiver sein möchten, haben Sie die Möglichkeit, die Gegend von Kampong Chhnang bis zum Töpferdorf entlang des Flusses auf dem Fahrrad zu erkunden. Willkommensdinner und Übernachtung an Bord.

Tag 6, KAMPONG TRALACH – PHNOM PENH

Besuch des wunderschönen Vihara in der Pagode Wat Kampong Tralach Leu. Um dorthin zu gelangen, durchquert man das Dorf entlang einer kleinen Straße, die quer zum Fluss durch eine herrliche Landschaft von Reisfeldern verläuft. Der Vihara stammt aus dem frühen letzten Jahrhundert und wurde wahrscheinlich an einem älteren Ort erbaut, wie es die Fundamente aus Laterit vermuten lassen. Er bewahrt wunderschöne Wandmalereien. Auf dem Rückweg können Sie mit dem Mountainbike durch die herrliche Landschaft zum Boot fahren und die Schönheit der umliegenden Reisfelder bewundern, bevor Sie das Boot erreichen. Mittagessen an Bord. Weiterfahrt nach Oudong. Die Stadt war über 250 Jahre lang königliche Residenz und Hauptstadt von Kambodscha. Besuch der Vipassana Dhura Pagode, die am Fuße eines Hügels liegt, auf dem sich zahlreiche Stupas aus der Zeit der letzten Khmer-Könige befinden. Er ist auch ein Ort der Meditation für buddhistische Mönche. Anschließend bietet sich die Gelegenheit, den Oudong-Hügel zu erkunden, bei dem viele Stufen erklommen werden müssen. Der Aufstieg mag Ihnen etwas anstrengend erscheinen, doch Ihre Mühe wird auf dem Gipfel mit einer fantastischen Aussicht auf die umliegende Landschaft, die Reisfelder und den Tonle Sap belohnt. Anschließend können Sie an diesem von der Geschichte Kambodschas geprägten Ort schlendern. Zurück an Bord beginnt die Kreuzfahrt nach Phnom Penh. Genießen Sie eine Aufführung klassischer Khmer-Musik und -Tanz. Willkommensdinner und Übernachtung an Bord.

Tag 7, PHNOM PENH

Sie werden die Gelegenheit haben, den märchenhaften Königspalast, eines der eindrucksvollsten Beispiele der kambodschanischen Architektur, und die Silberne Pagode zu besichtigen. Weiter geht es mit dem Besuch des Nationalmuseums. Am Nachmittag besichtigen Sie die Region mit dem Tuk-Tuk. Ein authentisches und eindrückliches Erlebnis, das seinesgleichen sucht. Sie besuchen den wunderschön renovierten Art Déco Zentralmarkt. Dort lernen Sie die lokale Handelsszene kennen. Der als «Phsar Thmei» bekannte Markt ist ein lebhafter Dreh- und Angelpunkt für den Kauf von Kleidung, Lebensmitteln und Souvenirs.Sie werden durch die Gassen abseits der ausgetretenen Pfade der Stadt spazieren und dem Alltag der Kambodschaner ganz nah sein. Erleben Sie zeitlose Momente, in denen die Einheimischen ihren Kaffee genießen, während sie auf kambodschanische Art Schach spielen, und entdecken Sie die lokale Küche in ihrer authentischsten Form.Anschließend können Sie die Atmosphäre einer legendären Bar in Phnom Penh auf sich wirken lassen. Hier trafen die Reporter in Kambodscha während des Krieges von 1970-1975 auf Geheimagenten, Waffenhändler, Diplomaten, … Bei dieser Gelegenheit kann auch ein lokales Getränk probiert werden.Weiter geht es mit dem Besuch der Pagode Wat Phnom. Der Legende nach wurde der Wat Phnom im 14. Jahrhundert erbaut, um den Buddhastatuen Schutz zu bieten. Daun Penh, eine reiche alte Frau, entdeckte vier Buddha-Statuen aus Bronze und Stein in einem Baumstamm, der am Ufer des Mekong angeschwemmt worden war. Von dort aus führt ein kurzer Spaziergang ins französische Viertel, wo Sie einen Einblick in die Kolonialzeit erhalten und gleichzeitig die schöne Architektur bewundern können. In diesem Viertel gibt es viele Belle-Epoque- und Art-Déco-Häuser und öffentliche Gebäude aus der Zeit des französischen Protektorats (1863-1953). Rückkehr zum Schiff für das Abendessen und Weiterfahrt nach Vietnam. Nacht an Bord.

Tag 8, CHAU DOC

Ankunft an der Grenze von Vinh Xuong. Zollabfertigung und Einreiseformalitäten, dann Abfahrt nach Chau Doc. Die wohlhabende Stadt Chau Doc liegt an der Grenze zwischen Kambodscha und Vietnam und ist rund um die Fischerei und Fischzucht entstanden. Sie gehen an Bord eines kleinen Bootes und besuchen ein Dorf, das von der Cham-Minderheit abstammt. Trockengestelle für Fische aus Bambus werden einen Meter über der Wasseroberfläche aufgestellt. Am Marktplatz, einem lebendigen und farbenfrohen Platz in der aufblühenden Innenstadt, stehen noch Häuser im Kolonialstil. Wie immer bieten diese belebten Quartiere neben den intensiven Gerüchen auch wunderschöne Motive für Ihr Foto. Rückkehr zum Schiff für das Mittagessen. Weiterfahrt nach Sa Dec. Willkommensdinner und Übernachtung an Bord.

Tag 9, SA DEC – CAI BE

Panoramatour durch Sa Dec mit einem lokalen Boot, dies wird auch die Gelegenheit sein, die Trung Vuong Grundschule zu sehen (samstags, sonntags, an Feiertagen und an Neujahr geschlossen). Genießen Sie anschließend einen Bummel über den Markt von Sa Dec, der direkt am Flussufer liegt. (Der lokale Markt ist am Lunar New Year geschlossen). Der spektakuläre Obst- und Gemüsemarkt findet unter der modernen Metallhalle statt. Nicht weit entfernt befindet sich ein hohes Gebäude mit einer Turmspitze, das architektonisch an eine Kirche erinnert und in Wirklichkeit die alte Markthalle beherbergt. Hier thronen die Händlerinnen mit den traditionellen Kegelhüten auf gefliesten Ständen inmitten von Hühnern, Fisch und Gewürzen.Rückkehr zum Boot und Weiterfahrt nach Cai Be, einer authentischen, beliebten und lebendigen Kleinstadt, die sich an den üppigen Ufern des Mekong erstreckt. Es ist auch die Hauptstadt der tropischen Früchte: Bananen, Ananas, Papayas, Longan, Rambutan, Mangos, Wasseräpfel. Die Arroyos bewässern auf natürliche Weise die Obstplantagen. Ausflug mit einem lokalen Boot mit Halt in einem Handwerksdorf, wo Sie bei der Herstellung lokaler Produkte zuschauen können. Verkostung von heißem Tee und frischen Früchten, während Sie eine Vorführung lokaler Musik genießen. Fahrt zum Restaurant, wo Sie an einem Kochkurs mit einem einheimischen Koch teilnehmen. Nach dem Mittagessen ist ein wenig Ruhe angesagt, bevor Sie sich wieder auf ein Kajakabenteuer begeben. Eine ungewöhnliche Erfahrung im Mekong-Delta, die einen einzigartigen Ausblick auf die Wasserwelt bietet. Wenn Sie möchten, haben Sie die Möglichkeit, die Landschaft mit dem Mountainbike zu erkunden und dabei einen weiteren Blick auf die lokale Landschaft zu werfen. Welche Aktivität Sie auch wählen, Sie werden einen unvergleichlichen Eindruck von der Schönheit und Ursprünglichkeit des Mekong erhalten. Das Boot verlässt Cai Be in Richtung My Tho. Abendessen auf der Kreuzfahrt und Übernachtung an Bord.

Tag 10, MY THO – HO-CHI-MINH STADT (Saigon)

In My Tho beginnen Sie Ihren Tag mit einer Fahrt in einem lokalen Boot zur Insel Thoi Son, wo Sie die Gelegenheit haben, das Alltagsleben der Inselbewohner zu beobachten und Früchte der Saison zu probieren. Außerdem unternehmen Sie eine Sampan-Fahrt entlang der malerischen Kanäle, um das Mekong-Delta und seine einzigartigen Merkmale aus nächster Nähe zu betrachten. Später können Sie mit dem Fahrrad das Dorf erkunden und die wunderschönen Obstgärten der Region bewundern. Dies ist eine ideale Gelegenheit, um mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen und ihre Lebensweise kennen zu lernen.Zurück an Bord zum Mittagessen und Weiterfahrt zum wunderschönen Chao Gao Kanal, dem Eingang nach Saigon, wo Sie das geschäftige Treiben auf dem Kanal voller Schiffe und Aktivitäten erleben und sich gleichzeitig dem Leben an Land nähern können. Ein Highlight der Kreuzfahrt, da CroisiEurope die einzige Gesellschaft ist, deren Schiffe auf dem sehr engen, 28 Kilometer langen Chao Gao Kanal fahren, der Saigon mit dem Mekong verbindet.Ankunft in Saigon. Nach dem Abendessen bietet sich die Gelegenheit, Saigon auf andere Weise zu entdecken. Auf dem Programm: «Saigon After Dark», von 18.00 bis 22.00 Uhr. Eine Nachtwanderung mit kulinarischem Abschluss. Auf dem Rücksitz eines Vintage-Vespa-Rollers geht es mitten hinein in das Nachtleben von Saigon. Von Haltestelle zu Haltestelle werden die lokalen Köstlichkeiten probiert, Cocktails, Meeresfrüchte, kühle Getränke oder auch vietnamesische Crêpes runden die Reise ab. Zum Abschluss besuchen Sie ein Live-Konzert. Rückkehr zum Schiff, Übernachtung an Bord.

Tag 11, HO-CHI-MINH STADT (Saigon)

Besuch von Ho Chin Minh. Ho-Chi-Minh-Stadt, das herausragende Wirtschaftszentrum Vietnams, zeigt sich als lebendige Stadt, die einst wie die Perle des Fernen Ostens glitzerte. Der Stadtrundgang führt Sie zu bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten wie dem Wiedervereinigungspalast, der Kathedrale Notre Dame, der Stadtpost, dem Stadtplatz und der Oper, die alle stark vom französischen Kolonialismus im 19. Jahrhundert beeinflusst wurden. Nutzen Sie die Dynamik dieser Stadt und erkunden Sie die Grünflächen, während Sie die Schönheit der Natur inmitten dieser dynamischen Stadt genießen. Entdecken Sie die lokale Kaffeekultur. Vietnam ist für die Produktion von hochwertigem Kaffee berühmt und es gibt viele Cafés in der Innenstadt.Rückkehr zum Schiff für das Mittagessen.Nach dem Mittagessen erkunden Sie das lokale Chinatown, eine Sehenswürdigkeit, die Sie in der Stadt nicht verpassen sollten. Anschließend besuchen Sie die Giac Lam Pagode, die im Jahr 1744 erbaut wurde und damit die älteste Pagode in Ho Chi Minh Stadt ist. Der Standort und die äußere Atmosphäre des Hofes, der von einem riesigen Bodhi-Baum (Erleuchtung) beschattet wird, verleihen ihm eine gewisse Feierlichkeit. Schließlich besuchen Sie den Blumenmarkt und den Binh-Tay-Markt, eine weitere Facette des chinesischen Viertels.Rückkehr zum Schiff, um unseren Abschiedscocktail zu genießen, und Abendessen an Bord. Zwischenstopp bei Nacht.

Tag 12, HO-CHI-MINH STADT (Saigon)

Nach dem Frühstück fahren wir zum Kriegsopfermuseum in Ho Chi Minh- Stadt. Dieses Museum sollte man unbedingt besuchen, um die Geschichte Vietnams zu verstehen. Es wurde nach der Wiedervereinigung des Landes gegründet und 1975 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Es ehrt die vietnamesischen Kämpfer und die Bevölkerung während des Krieges und klärt über die Kriegsverbrechen auf, mit dem Ziel, die ganze Welt zu inspirieren, sich für den Frieden einzusetzen. Mittagessen in der Stadt und Nachmittag zur freien Verfügung (Möglichkeit, den Hotelpool auf der Dachterrasse zu benutzen). Transfer zum Flughafen von Ho-Chi-Minh-Stadt und Flug nach Paris. Nachtflug mit Zwischenstopp.Gegen 14.00 Uhr: Ende unserer Dienstleistungen. Planen Sie keinen Flug vor 17.00 Uhr.

Tag 13, Genf bzw. Zürich

Ankunft in Genf bzw. Zürich.

PRAKTISCHE INFORMATIONEN

Preis

  • Doppelkabine Hauptdeck :
    CHF 5’233.-
  • Doppelkabine oberes Deck :
    CHF 5’449.-
  • Doppelkabine zur Alleinbenutzung Hauptdeck :
    CHF 7’306.-
  • Doppelkabine zur Alleinbenutzung Oberes Deck :
    CHF 7’522.-

Im Reisepreis inbegriffen

  • Internationale Flüge und Flugsteuern (346 CHF/Person, Änderungen vorbehalten)
  • Transfers – Kreuzfahrt in der gewählten Kabinenkategorie
  • Unterkunft in einem Hotel der 1. Kategorie im Doppelzimmer in Siem Reap
  • Vollpension während der gesamten Kreuzfahrt
  • Besichtigungen und Exkursionen, die im Programm aufgeführt sind)
  • Französischsprachige nationale vietnamesische und kambodschanische Reiseführer für alle Besichtigungen. die Dienste unseres Vertreters von CroisiEurope in Siem Reap
  • Die Getränke zu allen Mahlzeiten in Siem Reap (1 Soda oder 1 Bier** oder 1 Mineralwasser und Kaffee und Tee pro Person und Mahlzeit)
  • Die an Bord inbegriffenen Getränke (außer Sonderkarten)
  • Die Assistance- / Rückführungsversicherung
  • Die Trinkgelder : Um Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten, beinhalten unsere Preise Trinkgelder für die Crew während der Kreuzfahrt (49 CHF/Passagier) und für alle lokalen Dienstleister (38 CHF/Passagier), die von uns unter Berücksichtigung der lokalen Sitten und Gebräuche festgelegt werden.

Im Reisepreis nicht inbegriffen

  • Andere Getränke als die oben genannten
  • Reiserücktritts- und Reisegepäckversicherung
  • Trinkgelder
  • Visa

Melden Sie sich an Zurück